Die Stauferstiftung - eine Einrichtung der Kreissparkasse Göppingen

Preisträger der Stauferstiftung Göppingen

Jahr

Name

Grund für die Auszeichnung

2016 - I

PD. Dr. Robert Gramsch-Stehfest, Universität Jena

Für die Habilitation: "Das Reich als Netzwerk der Fürsten. Politische Strukturen unter dem Doppelkönigtum Friedrichs II. und Heinrich (VII.), 1225-1235"

2016 - II

PD. Dr. Florian Hartmann, Universität Nürnberg-Erlangen

Für die Habilitation: "Ars dictaminis. Briefsteller und verbale Kommunikation in den italienischen Stadtkommunen des 11. bis 13. Jahrhunderts"

2016

Förderpreis

Dr. Richard Engl, Universität Mainz

Für die Dissertation: "Die verdrängte Kultur. Muslime im Süditalien der Staufer und Anjou (12.-14. Jahrhundert"

2014

Prof. Dr. Wolfgang Stürner, Oberstenfeld

für seine großen Verdienste um die Stauferforschung und zugleich um die Gesellschaft für Staufische Geschichte

2014 - I 

Förderpreis

Dr.Lioba Geis, Köln

Dissertation "Hofkapelle und Kapläne im Königreich Sizilien (1130-1266)".

2014 - II 

Förderpreis

Dr. Eleni Tounta, Thessaloniki

Dissertation "The Western sacrum imperium and the Byzantine Empire: Ideological conflicts and interactions on the European political stage of the 12th c. (1135-1177)".

2012 - I

Prof. Dr. Jan Keupp, Münster

Habilitationsschrift: Die Wahl des Gewandes. Macht und Möglichkeitssinn in Gesellschaft und Politik des Mittelalters

2013 - II 

Dr. Robert Schöller, Bern

Dissertation „Die Fassung *T des ‚Parzival’ Wolframs von Eschenbach. Untersuchungen zur Überlieferung und zum Textprofil"

2012

Förderpreis

Dr. Fulvio Delle Donne, Potenza

für seine Arbeit über die Universität Neapel "Per scientiarum haustum et seminarium doctrinarum, Storia dello Studium di Napoli in età sveva"

2010

Prof. Dr. Joachim Heinzle, Marburg

für seine Verdienste um die Erforschung und öffentlichkeitswirksame Darstellung der Literatur und Kultur der Stauferzeit

2010 

Förderpreis

Dr. Julia Becker, Rom 

Dissertation „Graf Roger I. von Sizilien. Wegbereiter des normannischen Königreichs“

2008 - I

Dr. Christian Friedl, München 

erweiterte Fassung seiner Dissertation „Studien zur Beamtenschaft Kaiser Friedrichs II. im Königreich Sizilien (1220-1250)“

2008 - II

Dr. Christian Jostmann, Bielefeld

Dissertation „Sibilla Erithea Babilonica. Papsttum und Prophetie im 13. Jahrhundert“

2008 

Förderpreis

Dr. Stefan Burkhardt, Heidelberg

Dissertation „Mit Stab und Schwert. Bilder, Träger und Funktionen erzbischöflicher Herrschaft zur Zeit Kaiser Friedrich Barbarossas. Die Erzbistümer Köln und Mainz im Vergleich“

2006

Prof. Dr. Dr. Cosimo Damiano Fonseca, Massafra

Vielfältige Arbeiten zum Leben und Wirken von Friedrich II.

2006

Förderpreis

Dr. Jürgen Dendorfer, München

Dissertation „Adelige Gruppenbildung und Königsherrschaft. Die Grafen von Sulzbach und ihr Beziehungsgeflecht im 12. Jahrhundert“

2004 - I

Prof. Dr. Knut Görich,  München

Habilitationsschrift „Die Ehre Friedrich Barbarossas. Kommunikation, Konflikt und politisches Handeln im 12. Jahrhundert“

2004 - II

Privat-Dozent Dr. Volkhard Huth,
Freiburg im Breisgau

Habilitationsschrift 
„*Staufische, Reichshistoriographie‘ und scholastische Intellektualität. Das elsässische Augustinerchorherrenstift Marbach im Spannungsfeld von regionaler Überlieferung und universalem Horizont“

2004

Förderpreis

Dott. ssa. Maria Losito, Bari

Castel del Monte e la cultura arabo-normanna in Federico II.

2002

Prof. Dr. Odilo Engels, Köln

Vielfältige Arbeiten zur Geschichte der Staufer  

2002

Förderpreis

Andrea Grafetstätter, Bamberg

Diplomarbeit Studiengang Germanistik „Die religiöse Lyrik Walthers von Der Vogelweide am Beispiel des Leichs“

2000

Dr. habil. Hannes Möhring, Tübingen

Habilitationsschrift „Der Weltkaiser der Endzeit. Entstehung, Wandel und Wirkung einer tausendjährigen Weissagung“

2000

Förderpreis

Dr. Roman Deutinger, München

Dissertation „Rahewin von Freising. Ein Gelehrter des 12. Jahrhunderts“

1998

Prof. Dr. Heinrich Appelt (†), Wien

Vielfältigen Arbeiten über die Stauferzeit, insbesondere die Kaiser Friedrich I. Barbarossa und Heinrich VI.

1998

Förderpreis

Heinz Krieg, M.A. Freiburg/Göppingen

Magisterarbeit „Das Bild Friedrich Barbarossas in der stauferzeitlichen Geschichtsschreibung“

1996

Dr. habil. Matthias Thumser, Marburg/Berlin

Habilitationsschrift „Rom und der römische Adel in der späten Stauferzeit“

1996

Förderpreis

Meinrad von Engelberg, M.A., Wiesbaden

Magisterarbeit „Friedrich II. und die Krone von Palermo“

1994

Prof. Dr. Hans Martin Schaller, München

Lebenswerk